Präventionskurse

Aktiv und Fit

Text folgt.

Chi Gong / Tai Chi

Text folgt

Kraftausdauertraining

Text folgt

Kombikurs “Fit in Form”

Ernährungsberatung kombiniert mit Bewegungssteigerung und Umsetzung von Strategien zur Verhaltensänderung mit dem Ziel einer langfristigen angemessenen Gewichtsreduktion und Stabilisierung.

Herz-Kreislauf-Training

Herz-Kreislauf-Training bzw. präventives Ausdauertraining stellt die wichtigste Komponente in der Vorbeugung von Bewegungsmangelkrankheiten dar und ist gemessen an der Häufigkeit des Auftretens von Herz-Kreislauf-Erkrankungen in der Bevölkerung ein unverzichtbares Interventionsmedium für die Förderung der Gesundheit. Zentrale Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind Bluthochdruck, erhöhter Blutfettspiegel, Übergewicht, Bewegungsmangel und Stress. Unser Ziel ist das Vermeiden von Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch eine präventive Bekämpfung der Risikofaktoren und den Aufbau von Schutzfaktoren. Es ist z.B. bewiesen, dass erhöhter Blutdruck bei regelmäßig sportlich Aktiven deutlich geringer ist als bei Inaktiven. Bewegung gilt somit als “Rundum”-Schutzfaktor. Dieser Kurs kann von den Krankenkassen gefördert werden. Zusätzlich werden separate Kurse für Kinder ab 7 Jahren mit speziell für diese Altersgruppe entwickelten Konzepten angeboten.

Nordic Walking

Nordic Walking ist eine Ausdauersportart, bei der Gehen durch den Einsatz von zwei Stöcken im Rhythmus der Schritte unterstützt wird. Der Einsatz von Stöcken macht aus Walking ein Training, bei dem zusätzlich die Muskulatur des Oberkörpers beansprucht wird. Nordic Walking ist für ambitionierte Sportler ebenso geeignet wie für untrainierte Menschen. Walking ist eine Sportart mit zyklischem Bewegungsablauf. Der rechte Stock hat immer dann Bodenberührung, wenn die linke Ferse aufsetzt, der linke Stock, wenn die rechte Ferse aufsetzt. Die Stöcke werden nah am Körper geführt. Der jeweilige Stock wird schräg nach hinten eingesetzt. Der Stockeinsatz sollte immer unterhalb des Körperschwerpunktes, also in der Schrittstellung auf der vertikalen Körperachse, erfolgen. Dieser Kurs kann von den Krankenkassen gefördert werden.

Pilates

Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen, aber meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das Training schließt Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung ein. Es ist bedingt auch zur Rehabilitation nach Unfällen geeignet. Angestrebt werden die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung des Kreislaufs und eine erhöhte Körperwahrnehmung. Grundlage aller Übungen ist das Trainieren des sogenannten “Powerhouses”, womit die in der Körpermitte liegende Muskulatur rund um die Wirbelsäule gemeint ist, die sogenannte Stützmuskulatur. Die Muskeln des Beckenbodens und die tiefe Rumpfmuskulatur werden gezielt gekräftigt. Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden. Gleichzeitig wird die Atmung geschult. Dieser Kurs kann von den Krankenkassen gefördert werden.

Rückenschule

Rückenbeschwerden sind eine verbreitete Volkskrankheit, häufig verursacht durch einseitige Belastung, Stress und Bewegungsmangel. In unserem Kurs erlernen Sie von speziell ausgebildeten Therapeuten …

  • … den Aufbau und die Funktion der Wirbelsäule, …
  • … die Ursachen für häufige Beschwerden, …
  • … die rückengerechte Körperhaltung im Beruf und in der Freizeit und …
  • … Übungen zur wirksamen Vorbeugung von Rückenbeschwerden.

Um dem “Volksleiden Nr. 1” entgegenzusteuern, ist dieser Kurs auf die vielfältigen negativen Belastungen und ausbleibenden positiven Trainingsreize im Bereich Rücken konzipiert. Neben dem richtigen und rückengerechten Verhalten in Alltagssituationen wird besonders auf muskuläre Dysbalancen, Fehl- und Überbelastung eingegangen. Es werden Alternativen zu rückenschädlichem Verhalten aufgezeigt sowie Dehnungs-, Mobilisations- und Kräftigungstraining durchgeführt. Zusätzlich werden separate Kurse für Kinder ab Vorschulalter mit speziell für die jeweilige Altersgruppe entwickelten Konzepten angeboten. Dieser Kurs kann von der Krankenkasse gefördert werden.

Schritt für Schritt Fit

Text folgt.

Yoga

Yoga eint die Verbindung der körperlichen, geistigen und seelischen Elemente des Lebens. Die Yoga-Stellungen (Asanas) werden mit gezielter Atmung ausgeführt und tonisieren damit die inneren Organe und aktivieren die Körperfunktionen. Gesundheit, Vitalität, kreative Lebensfreude und Leistungsfähigkeit werden bei regelmäßigem Üben wieder einkehren – unabhängig von Alter und Leistungsstand.